Institut für Faunistik
Home
Wir über uns
Leistungen
Spezielles
Hamster Workgroup
Referenzen
Publikationen
Kontakt
AGB
Impressum
Sitemap

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Februar 2016

I. Geltungsbereich

Für sämtliche Leistungen des Institut für Faunistik, Silberne Bergstraße 24, 69253 Heiligkreuzsteinach (im folgenden IFF genannt), gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt). Mit Erteilung des Auftrages erkennt der Auftraggeber diese AGB an, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich widersprochen.

II. Art und Umfang der Leistung

Die Leistungen des IFF ergeben sich aus der jeweiligen Auftragsbestätigung. Für alle Vereinbarungen, deren Änderungen oder Nebenabreden ist die Schriftform erforderlich.

Einwendungen gegen den Inhalt einer Leistung (Gutachten o.ä.), einer Rechnung oder Auftragsbestätigung sind unverzüglich geltend zu machen und genau zu bezeichnen.

Werden jedoch spätestens innerhalb eines Monats keine Einwendungen erhoben, gilt der Inhalt als bestätigt.

Das IFF behält sich das Eigentum an den erbrachten Leistungen bis zu deren vollständigen Bezahlung vor.

III. Urheberrecht

Das Urheberrecht an den erbrachten Leistungen behält das IFF. Der Auftraggeber darf die im Rahmen des Auftrags gelieferten Informationen und Unterlagen nur für den vertraglich bestimmten Zweck verwenden.

Die Vervielfältigung und Verbreitung der erbrachten Leistungen ist nur mit der schriftlichen Genehmigung des IFF zulässig.

IV. Vergütung

Die Vergütung wird für jeden Auftrag bzw. für jedes Projekt gesondert mit dem IFF vereinbart. Die Höhe der Vergütung in einem Angebot ist unverbindlich, da sie auf Schätzung des erforderlichen Leistungsumfangs beruht. Das IFF behält sich, außer bei Festpreisabsprachen, Preiserhöhungen auf Grund gestiegener Personal- oder Materialkosten ausdrücklich vor.

V. Vertraulichkeit und Haftung

Das IFF verpflichtet sich, alle im Rahmen des Auftrags erhaltenen und gewonnenen Informationen vertraulich zu behandeln und dem Auftraggeber zur Verfügung zu stellen.

Das IFF haftet, außer bei Schäden an Leben, Körper, Gesundheit und Verletzungen von Kardinalspflichten, nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.

VI. Zahlungsbedingungen

Die Vergütung ist bei Übergabe der vertraglich geschuldeten Leistungen fällig. Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Zugang zu zahlen.

Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Regelungen.

VII. Schlussbestimmungen

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und dem IFF gilt das deutsche Recht.

Sofern nicht anders vereinbart, ist der Sitz des IFF Erfüllungsort. Gerichtsstand ist Heidelberg.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen gültig.  

Institut für Faunistik  | weinhold@institut-faunistik.net/**49 (0) 6220 922 200